16 Haus Grund März 2018 TITELTHEMA TE X T C hr is ti an G ött ne r FO TO S R ai ne r J en se n D eu ts ch e M es se Unter dem Leitthema Unique Youniverse das den starken Trend der Individualisierung aufgreift sowie inspirierenden Er lebniswelten setzte die 30 Auflage der Domotex Anfang Januar frische Akzente in Hannover 1 615 Unter nehmen aus mehr als 60 Ländern stellten auf einer Ausstellungsflä che von 106 000 Quadratmetern die Böden der Zukunft in besonderer Atmosphäre vor und zeigten Trends Innovationen und kreative Inszenie rungen Wir haben uns umgeschaut Für die Kunden Bedürfnisse und Lebensstile Ob hand oder maschinell gefertigte Tep piche textile und elastische Bodenbeläge Parkett Laminat Holzfußböden Desig nbeläge LVT Anwendungs und Verle getechnik oder Outdoor Beläge Mit dem Leitthema Unique Youniverse präsen tierte die Domotex Produkte und Dienst leistungen die auf Bedürfnisse und Le bensstile der Kunden genau zugeschnitten werden können So präsentierte beispiels weise yoyo design aus Nikosia Zypern erstmals eine neue Teppichfliesen Kollek tion die mit ihren vielfältigen Designs den Kunden nahezu unendliche Gestaltungs möglichkeiten eröffnet Und das nicht nur am Boden Auch Wänden können die Flie sen völlig neue Dimensionen verleihen Darüber hinaus machen neue Teppichflie sen Formate das Verlegen noch einfacher und die Fläche noch homogener So stellt Fletco mit seinen LockTiles eine Neuheit vor die Puzzleteilen ähnelt Eine reizvol Individualität und Vielfalt Das Beste von der Domotex Weltmesse für Teppiche und Bodenbeläge in Hannover le Verbindung aus verschiedenen Welten stellen die Teppiche von nomad dar Sie bestehen aus recyceltem Kunststoff und Papier aus Indien kombiniert mit traditi oneller Wolle aus Neuseeland Jeder Tep pich ist eine Maßanfertigung und feinste Handarbeit Auch bei Designbelägen ist viel Bewegung im Spiel geometrische Musterspiele Struktur und Mosaikin terpretationen bieten Abwechslung zu den bisherigen Holz und Steinoptiken wie etwa die neu aufbereitete Kollek tion Expona Domestic von Objectflor veranschaulicht Viele Gestaltungsmöglichkeiten Insbesondere neue Möglichkeiten der Digitaldruck Technologie veranlasste An bieter wie Amorim Beaulieu Internatio nal Group oder Classen dazu täuschend echte Fotomotive auf Designboden und Laminat zu bannen Ob Sand auf dem Bo den im Bad das Riesenaquarium im Kin derzimmer oder auch mal ein Wandmotiv voller Geldstücke schier unendlich viele Gestaltungsmöglichkeiten bieten sich nun Privatkunden als auch Einrichtern und Ar chitekten Und das in besonders großen Formaten bis zu vier Meter Breite Vom Boden auf die Wand Gerade im Zuge eines ganzheitlichen Ge staltungsansatzes der in den vergangenen Saisons immer stärker Einzug in das Inte rior Design hält haben sich einige Anbie ter vom Boden auf die Wand gewagt Spe zielle Systeme Kleber und Grundierungen machen es nun möglich Designbeläge und Teppichboden an die Wand zu brin gen Ein Highlight dazu sah man bei Be aulieu International Group Das berühmte Bild der pausierenden Handwerker auf einem Stahlträger hoch oben über New York hatte der belgische Hersteller auf einen Tuftingteppich lediglich durch die Verwendung von zwei unterschiedlichen Graunuancen übertragen Natürlichkeit und Musterspiele Holzoptiken sind nach wie vor Topseller und Liebling der Branche Ob Design boden Laminat oder gar Parkett über greifend zeigt sich dass Used Look und Rustikalität zugunsten einer puren Na türlichkeit nachlassen Bei Ter Hürne sah man Parkett in handgehobelter Oberflä che das sich alles andere als glatt anfühl te Zu den großformatigen Dielen die in den vergangenen Saisons im Trend lagen gesellen sich jetzt kleinteilige Muster wie Fischgrät Mosaike oder die Verlegung von unterschiedlichen Beizungen die an einen Boden aus Schiffsplanken Der Boden wird damit zur Bühne für aufsehenerregende Musterspiele Softe Pastellwelten mit Handmade Charakter Die Sehnsucht in den Wohnzimmern nach skandinavischem Hygge auf Dänisch Gemütlichkeit bricht auch in 2018 nicht ab Besonders deutlich konnte man dies am Stand von Tisca aus Österreich nach vollziehen Dort hatte die schwedische Star Stylistin Lotta Agaton ein ganzes Raumszenario in Wollweiß geschaffen

Vorschau Haus und Grund 03_2018 Seite 16
Hinweis: Dies ist eine maschinenlesbare No-Flash Ansicht.
Klicken Sie hier um zur Online-Version zu gelangen.